Kampagnenvideo gibt Einblicke in MINT-Studienfächer

powered by RunKom GmbH
07.08.2014
von #mintmagazin

Kampagnenvideo gibt Einblicke in MINT-Studienfächer

Kampagnenvideo gibt Einblicke in MINT-Studienfächer

Was genau lernt man eigentlich im Studium eines MINT-Fachs und wie kann man dieses Wissen im Alltag anwenden? Antworten auf diese Fragen liefert das eigens dafür konzipierte Animationsvideo zur Hochschulmarketingkampagne „Studieren mit Meerwert“ des Bildungsministeriums Mecklenburg-Vorpommern.

„Mit dem Film wollen wir Schülerinnen und Schüler ermuntern, ein Studium in den sogenannten MINT-Fächern zu ergreifen“, erklärt Bildungs- und Wissenschaftsminister Mathias Brodkorb. „Diese Fächer bieten die Aussicht auf eine Arbeit, die Spaß macht und mit der es sich gut leben lässt“. Denn junge Männer und Frauen, die ein naturwissenschaftlich-technisches Studium absolvierten, haben später sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Und genau diese Inhalte vermittelt auch der Animationsfilm, für den mit Oliver Rohrbeck, dem Sprecher des Justus Jonas aus der bekannten Hörspielreihe „Die Drei ???“, ein prominenten Fürsprecher gewonnen wurde.

Umfassende Einblicke in das abwechslungsreiche Studentenleben an den Hochschulen Mecklenburg-Vorpommerns erhalten Studieninteressierte auch im Kampagnenblog auf mint.studieren-mit-meerwert.de. Dort gewähren Studierende aus technischen und naturwissenschaftlichen Fachbereichen authentische Einblicke in ihr Studium. Neben Hintergrundberichten zu Forschungsprojekten und Veranstaltungen der Hochschulen sowie wichtigen Infos rund um die Organisation des Studiums finden sich dort beispielsweise auch Tipps für die Freizeitgestaltung oder die Wohnungssuche. Auf diese Weise dient es als Informationsplattform rund um alle Themen, die junge MINT-affine Studierende bewegen.