„Make it in Germany“: Das Willkommensportal für internationale Fachkräfte

powered by RunKom GmbH
04.08.2014
von Make it in Germany | #mintmagazin

„Make it in Germany“: Das Willkommensportal für internationale Fachkräfte

Francisco aus Mexiko promoviert in Berlin, Mirela aus Zypern arbeitet als Ärztin in Düsseldorf und der Spanier Rodrigo macht eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker in Koblenz. Auf dem Willkommensportal www.make-it-in-germany.com, erzählen sie vom Arbeiten und Leben in Deutschland und ihrem Weg dorthin.

„Make it in Germany“ ist das mehrsprachige Willkommensportal für internationale Fachkräfte. Es wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie umgesetzt. „Make it in Germany“ informiert zuwanderungsinteressierte Fachkräfte über ihre Karrierechancen und zeigt, wie sie erfolgreich ihren Weg nach Deutschland gestalten können und warum es sich lohnt, hier zu leben und zu arbeiten. Das Willkommensportal enthält aktuelle Jobangebote in Engpassberufen und  Informationen darüber, in welchen Branchen Fachkräfte gesucht werden. Arbeitgeber in Deutschland erhalten Tipps bei der Rekrutierung internationaler Fachkräfte.

Darüber hinaus unterstützen in Indien, Indonesien und Vietnam vor Ort tätige „Make it in Germany“-Beraterinnen und Berater im Rahmen von Pilotprojekten zuwanderungsinteressierte Fachkräfte. Für Unternehmen gibt es ein kostenloses Rekrutierungs- und Vermittlungsangebot von Fachkräften und Beratung zu den aufenthaltsrechtlichen Bestimmungen, den Möglichkeiten zur sprachlichen Qualifizierung und Unterstützung bei der Integration der Fachkräfte.

Das Willkommensportal ist Teil der Fachkräfte-Offensive des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, das Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und der Bundesagentur für Arbeit. Es flankiert die Maßnahmen der Bundesregierung, die Fachkräftesicherung, eine offene Willkommenskultur und die gezielte Zuwanderung von Fachkräften fördern.

 

"Make it in Germany": The Welcome Portal for qualified professionals from abroad

Francisco from Mexico is doing her doctorate in Berlin, Mirela from Cyprus is working as a doctor in Düsseldorf and Rodrigo from Spain is training to be an automotive mechatronics engineer in Koblenz. On the Welcome Portal www.make-it-in-germany.com they talk about their work and life in Germany and how they got here.

"Make it in Germany" is a multilingual Welcome Portal for qualified professionals from around the world. It is run by the Federal Ministry of Economic Affairs and Energy. "Make it in Germany" informs skilled workers interested in moving to Germany about career opportunities, how to make their way to Germany and why it is a place worth living and working in. The website details current vacancies in bottleneck professions and identifies the sectors in which qualified staff are currently being sought. Employers in Germany are given tips on how to recruit skilled workers from abroad.

Additionally, "Make it in Germany" advisers and consultants are active on the ground in India, Indonesia and Vietnam, conducting pilot projects to assist qualified professionals interested in immigration to Germany. Companies are offered free recruitment and placement services for skilled workers, advice on residence regulations and facilities for language training and assistance in integrating staff from abroad.

The Welcome Portal is part of the Qualified Professionals Initiative of the Federal Ministry for Economic Affairs and Energy, the Federal Ministry of Labour and Social Affairs and the Federal Employment Agency. It supports the measures taken by the Federal Government to promote a secure supply of skilled workers, an open culture of welcome and the targeted immigration of qualified professionals. 

 

  Folge uns auch auf:

   Twitter | Facebook | Google+ | Youtube-Kanal    

#MINTMAGAZIN