Video-Serie gibt Einblicke in MINT-Studienfächer

powered by RunKom GmbH
19.12.2014
von ORCA van Loon Communications GmbH | #mintmagazin

Video-Serie gibt Einblicke in MINT-Studienfächer

All diejenigen, die sich für ein MINT-Studienfach interessieren und neugierig sind, was in diesen Fächern gelehrt wird und wie der Hochschul-Alltag aussieht, finden nun Antworten in einer MINT-Videoserie. Herausgegeben wird sie von der Hochschulmarketingkampagne „Studieren mit Meerwert“ des Bildungsministeriums Mecklenburg-Vorpommern.

Video-Serie gibt Einblicke in MINT-Studienfächer

In den vier Kurzclips geben jeweils zwei Studierende Einblicke in ihren Hochschulalltag voller Forschung, Wissen, aber auch feinen Sandstränden und jeder Menge Freizeitaktivitäten. So zeigt Maschinenbau-Studentin Stephanie beispielsweise, dass Technik-Studiengänge schon lange keine reine Männerdomäne mehr sind. Sie beweist die Vielfältigkeit und die Reichweite ihres dualen Studiums und zeigt, wie sie dazu beiträgt Menschenleben zu retten. Und auch Julia räumt mich Klischees auf: die Informatik-Studentin zeigt, wie sie Webseiten für blinde Menschen zugänglich macht und verrät, wo man nach einer langen Vorlesung am besten entspannen kann.

Die vier Videos sollen angehenden Studierenden Mut machen. Denn junge Männer und Frauen, die ein naturwissenschaftlich-technisches Studium absolvieren, haben später sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Weitere Informationen zum abwechslungsreichen Studentenleben an den Hochschulen Mecklenburg-Vorpommerns erhalten Studieninteressierte auch im Kampagnenblog auf mint.studieren-mit-meerwert.de.

 

Mathe

 

Informatik

 

Naturwissenschaften

 

Technik